Das Beste fürs Land
kommt aus unserer Hand

Ihre Oö. Bäuerinnen und Bauern

Landwirtschaft ist Leben und Vielfalt.

Knapp 90 % der Landesfläche von Oberösterreich, mehr als 1 Mio. ha, sind land- und forstwirtschaftlich genutzt. Der Großteil davon wird von den rd. 31.000 bäuerlichen Betrieben in Oberösterreich bewirtschaftet. Rund 300.000 ha sind Ackerland, 250.000 ha Wiese und 450.000 ha Wald.

Goldgelbe Getreidefelder, saftige Wiesen und mächtige Wälder, aber auch blühende Obstbäume, leuchtende Gemüsefelder und beweidete Almen prägen das Bild unserer Landschaft. Unsere Bäuerinnen und Bauern garantieren durch ihre nachhaltige Bewirtschaftung dieses Bild.

Wirtschaftsfaktor Landwirtschaft

Die Land- und Forstwirtschaft ist nach wie vor einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Oberösterreich. Bei der Produktion von Milch, Rindern und Schweinen steht Oberösterreich bundesweit an erster Stelle. Oberösterreich erzeugt 38 % des Schweinefleisches, 30 % des österreichweiten Rindfleisches und 32 % der Milch. Knapp 100.000 Menschen, das ist jeder sechste Arbeitsplatz, leben von und durch die Landwirtschaft in Oberösterreich.

Heimische Qualität

Mit dem AMA-Gütesiegel und dem Genussland Oberösterreich gibt es aber klare Merkmale und Auszeichnungen für heimische Qualität. Mit dem bewussten Kauf von heimischen Produkten kann eine bäuerliche, nachhaltige und ökologische Landwirtschaft auch in Zukunft gewährleistet werden.

Agrarfilm

Aktuelles und Wissenswertes