Ohne Fleiß kein Fleisch.

Wussten Sie, dass unsere Landwirte bei der Rinder- und Schweinehaltung österreichweit führend sind?
Über 29 % aller österreichischen Rinder und rd. 39 % der Schweine stehen in Oberösterreichs Ställen. Viele Bauern produzieren nach den  strengen Kriterien des AMA-Gütesiegels.

Voller Einsatz für den guten Geschmack

Rund 22.000 Betriebe beschäftigen sich mit der Erzeugung von Milch, mästen Rinder und Schweine, züchten Ferkel oder halten Geflügel, Schafe und Ziegen.

Über 27.000 Arbeitsplätze sichern Oberösterreichs Rinderbauern laut einer Studie der Johannes Kepler Universität Linz. Sie bilden damit die Basis für eine Gesamtwertschöpfung von rund 1,1 Mrd. Euro.

Etwa 6.200 Bauern halten in Oberösterreich knapp 1,1 Mio. Ferkel und Schweine.
Ca. 13.000 Geflügelbetriebe gibt es im Land ob der Enns. Dass unsere Hühner nur gentechnikfrei gefüttert werden dürfen, ist weltweit einzigartig!